Rennericht: Enduro2 Social Enduro Blind-Race in Les Arcs FRA

Endlich stand eines unserer Highlights der Saision an: Das Teamrace Enduro2 im französischen Savoie Gebiet, genauer in Les Arcs. Das Rennen dauerte 3 Tage, war wieder ohne Training (Blind-Race) und man fährt es in Zweierteams, d.h. der zweite Startende startet die Zeit und im Ziel muss man innert ca. 10s mit dem Teamkollegen ankommen, bis die Zeit angehalten wird. So muss man die Stages immer nah beieinander fahren, oder zumindest gemeinsam im Ziel ankommen. Dies macht es zu einem Riesenspass und einer einzigen grossen Trailparty!!

Der Samstag begann mit 5 Stages, wovon die ersten 2 am Morgen noch recht trocken befahren werden konnten. Zum Glück am Mittag im Tal wieder angekommen, wurden wir Zeuge eines der heftigsten Berggewitter, die wir je gesehen hatten! Auf dem Berg seien Teams zwischenzeitlich sogar noch leicht verletzt worden, da Bäume umstürzten..

Nach einer knappen Stunde ausharren in der Furniculaires Bergbahn, gings dann auf die letzten 3 Stages, die erwartungsgemäss extrem viel Wasser abbekommen haben und auch dementsprechend zu fahren waren.

Der Sonntag war mit 40km, 800 Höhenmeter aus eigener Kraft und 3800 Tiefenmeter mit Stürzen der anstrengendste Tag.

Claudio

Claudio

Am letzten Renntag, am Montag hatten wir einen guten Start auf der 1. Stage. Auf der zweiten und letzten dritten verloren wir dann recht Zeit mit mech. Defekten und einem Sturz.

Am Ende landeten wir auf dem 14. Rang und gingen mit den besten Erinnerungen weiter nach Les Deux Alpes an den Mountain of Hell.

Vielen Dank nochmals an Moni, Anna, Slivi, Simon, Otti und Beat für die super Zeit!!!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.