Rennbericht Bike-Attack Lenzerheide

Für den Klassiker unter den Freeride Rennen reiste ich schon am Freitag fürs Training an.

Für die Quali am Samstagnachmittag entschied ich mich für mein Big Bike, mein GT Furt World Cup. Damit konnte ich mich auf dem 14. Rang von 777 Fahrern platzieren und konnte somit am Sonntag im vordersten Block starten.

Am Rennsonntag verlief der Start leider nicht nach Wunsch. Ich wurde eingeklemmt, was einige Plätze kostete. Danach war die Aufholjagd eröffnet und ich konnte mich bis im Ziel wieder auf den 13. Platz vorkämpfen.

Hier noch einige Bilder:

sportograf-67715637

sportograf-67719010

sportograf-67721256

sportograf-67727236

3 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.