Trailfox Bike Festival Flims

Für dieses Wochenende planten Claudio und Dan, an beiden Rennen am Trailfox Bike Festival teilzunehmen; das European Enduro sowie das Trailfox. Wir gingen deshalb schon am Donnerstagmorgen, damit wir uns genug Zeit für die Tranings nehmen konnten. Vorher statteten wir aber noch einen Besuch bei Ortema Schweiz ab, wo wir uns noch mit Oberkörperprotekoren und Neck Braces einkleiden liessen. Vielen Dank an Roger für den tollen Service!

Am Nachmittag gings dann ein erstes Mal die Night Trail Strecke trainieren. Nach ein paar Laps auf dem Runca Trail gings zurück ins Camper Village auf ein ordentliches BBQ. Der Soundtrack “Frründiiiiin!….” durfte dabei natürlich nicht fehlen 😉 .

Am Freitag trainierten wir dann ab 09:00 die Enduro-Strecke, die meisten Höhenmeter zum Glück via Bergbahnen 🙂 .

Die Streckenwahl gefiel uns gut, wobei Stage 1 recht ruppig war, denn die hochalpinen Wanderwege hattens in sich. Die Kombination aus weichem Waldboden und glitschigen Wurzeln machten die Stages 2, 3 und 5 zu epischen Rides. Die lange Stage 4 den Runcatrail runter durfte die mit Abstand längste und härteste zu werden.

Der Prolog am frühen Freitag Abend bestand aus drei kurzen, technischen Kurven hinein in einen ca. 200m langen Bergaufsprint mit einer steilen Rampe – sehr beinlastig!!

Hier ein paar Eindrücke:

Marcel beim Prolog

Claudio beim Prolog

Dan beim Prolog

Später am Abend fand für Claudio und Dan dann noch der Night Trail bei Dunkelheit und eigener Beleuchtung statt. Um ca. halb 1 morgens schafften wir es endlich ins Bett.

Das Enduro-Rennen am nächsten Morgen startete für uns bereits um halb 10 morgens. Nach Gondelfahrt auf den Crap Sogn Gion und halbstündigem Treten in Richtung Crap Masegn wurde die Stage 1 runtergeballert:

Dan auf Stage 1

..gefolgt von Stage 2…

Marcel auf Stage 2

…sowie den restlichen 3 Stages.

Claudio hatte beim Start der Stage 3 einen Kettenriss und Marcel verletzte sich bereits im Freitagstraining am Fussgelenk.

So blieb noch Dan, welcher den Rest des Trailfox noch fahren konnte.

Am Samstagabend war das actionreiche Sunset Trail, welches Dan auf dem Endurobike bestritt:

Warten beim Training des Sunset Trail

Dan beim 1. Wallride des Sunset Trail

Dan auf dem Roadgap des Sunset Trail

Am Abend fand dann die Trailfox Party im Rock Resort statt…. 😉

Mit etwas Hangover gings a Sonntagmorgen schlieslich noch einmal auf den Crap Sogn Gion für den Massenstart des High Noon Trails:

Dan beim Start des High Noon Trail (unten Rechts mit rotem Helm)

Das Trailfox Bikefestival machte viel Spass, wir werden nächstes Jahr sicher fürs Enduro-Race wieder kommen!

Wie immer findet ihr unsere Resultate hier.

Hier noch ein schönes Highlight Video des Weekends (mit einem hochkarätigen Inteview bei 2:33 😉 ):

 

 

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.